Entgeltfortzahlung im Rahmen einer Durchschnittsberechnung (Webinar | Online)

edlohn bietet eine Durchschnittsberechnung zur korrekten Ermittlung des Entgelts und der Sozialversicherungsbeiträge bei bezahlten Abwesenheiten (Krankheit, Urlaub). Für die Berechnung werden verschiedene Methoden geboten:

     DURCHSCHNITTSBERECHNUNG – Stichwort ZUSCHLÄGE

    – nach Tagen
    – nach erhöhten oder durchschnittlichen Stundenlöhnen – Stichwort Zuschläge
    – nach Durchschnitts-Stunden im Zusammenhang mit „Stundenlöhnen im Durchschnitt“

Erfahren Sie im Web-Seminar von Monika Siebenlist, Produktmanagerin edlohn, wie Sie die richtige Durchschnittsberechnung in edlohn durchführen.

An drei praktischen Beispielen sehen Sie, wie Sie durch die korrekte Berechnung Nachforderungen seitens der Sozialversicherungsträger vermeiden.
In Betriebsprüfungen wird diesem Bereich der Entgeltfortzahlung mitunter besondere Aufmerksamkeit gewidmet.

Eventdatum: Montag, 25. Januar 2021 10:00 – 11:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

eurodata AG
Großblittersdorfer Str. 257-259
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 8808-0
Telefax: +49 (681) 8808-300
https://www.eurodata.de/

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
shares