ZF Virtual Media Workshop Elektromobilität (Webinar | Online)

.
„Individuelle Mobilität unter Hochspannung – wie geht es mit der Elektromobilität nach Corona weiter?“

ist die Leitfrage des ersten virtuellen ZF Media Workshops, zu dem wir Sie herzlich einladen!

Dienstag, 30. Juni
10.30-12.00 Uhr
Einwahl: siehe unten

Folgende ZF-Experten werden Ihnen die Strategie und Technik erläutern, mit der ZF in der Elektromobilität weiter Tempo macht:

Stephan von Schuckmann, Leiter ZF-Division Pkw-Antriebstechnik
Dr. Michael Ebenhoch, Leiter Entwicklung der Division Pkw-Antriebstechnik
Bert Hellwig, Leiter des Systemhauses E-Mobility
Dr. Dirk Walliser, Leiter Corporate Research & Development

Natürlich geben diese nicht nur Ein- und Ausblicke, sondern beantworten auch gerne Ihre Fragen.

Wir freuen uns darauf, Sie virtuell begrüßen zu dürfen!

Robert Buchmeier, Leiter Technologie- und Produktkommunikation, Heritage Communications,
Telefon: +49 7541 77-2488, E-Mail: robert.buchmeier@zf.com   

Thomas Wenzel, Director Global Corporate Communications,
Telefon: +49 7541 77-2543, E-Mail: thomas.wenzel@zf.com

Einwahl:
Join Skype Meeting
Trouble Joining? Try Skype Web App
Join by phone

Germany (FRD) :  +49 (7541) 77 2400,,587709399# (ZF EMEA)                               German (Germany)

Find a local number

Conference ID: 587709399

Forgot your dial-in PIN? |Help  

Eventdatum: Dienstag, 30. Juni 2020 10:30 – 12:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

ZF Friedrichshafen AG
Löwentaler Straße 20
88046 Friedrichshafen
Telefon: +49 (7541) 77-0
Telefax: +49 (7541) 77908000
http://www.zf.com

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
shares